Lettering

#3 Lettering Workshop 2020: gebrochene Kleinbuchstaben

12. März 2020
Beitragsbild Lettering Lukas Horn

Ein schönes Wort – Frau. Auch ein schönes Wort – Mann. Beide Begriffe haben etwas Festes, Ehrliches, etwas Erdenes. Also, ich spreche da für mich.
Ein kleiner unangestrengter Selbstversuch reicht, um zu sehen, dass es aber nicht so einfach ist: Ich gebe bei Google ‘Frau Synonym’ und ‘Mann Synonym’ ein. Ich gehe auf die erste Seite die mir vorgeschlagen wird (bei mir ist es synonyme.woxikon.de) und es wird schnell, bei den ersten Vorschlägen, klar, wo der Unterschied liegt.
Unter ‘Bedeutung Mann’ werden mir folgende Begriffe vorgeschlagen: Typ Herr Geliebter Mann Gefährte Bursche männliches Wesen Lebenskamerad Er (smooth, oder?)

Unter ‘Bedeutung Frau’ werden mir folgende Begriffe vorgeschlagen: Frau Weib Schachtel Gefährtin Frauenzimmer Frauen Zicke vornehme Frau Weibsbild Lebenskameradin Schrulle (äh … nicht smooth?)

Ich denke das spricht irgendwie für sich – solche Sachen hauen mich immer wieder um. 

Aber ich möchte heute jedenfalls das Wort ‘Frau’ feiern (und alles was damit verbunden ist) und hänge dir ganz unten noch drei tolle Links an den Beitrag, die du dir unbedingt anschauen solltest.

(Dieser Blogbeitrag ist Teil der Lettering-Workshop-2020-Reihe – alle Posts findest du unter: #1 · #2 · #3 · #4 · #5)

 Gebrochenene Kleinbuchstaben

Beitragsbild Lettering Lukas Horn

Meiner Meinung nach sind in gebrochenen Schriften die Klein- und Großbuchstaben gestalterisch sehr unterschiedlich (und die Zahlen erstmal!). Bei ’normaler‘ bzw. ungebrochener Schrift, gibt es das auch, wie ich schon hier gezeigt habe. Aber bei gebrochenen Buchstaben liegen da nochmal Welten dazwischen. Deshalb zeige ich dir heute zuerst gebrochene Kleinbuchstaben. 

Los geht’s

Du brauchst für das Tutorial:

– Papier

– Lineal, Bleistift

– eine Breitfeder mit Tinte oder einen Stift mit gerade-abgeflachter Spitze

1. Scribble

Als erstes solltest du dir kurz Zeit nehmen um zu überlegen wie deine Kleibbuchstaben an sich gestrickt sein sollen. Magst du sie eher klassisch, oder vielleicht verspielt? Dazu kannst du, mit einem Bleistift deine Buchstaben schreiben. Da geht es nicht um Perfektion. Mache nur ein paar lockere Skizzen der selben Buchstaben in Varianten, so wie ich.

Eine klassische Buchstabenstruktur?

Beitragsbild Lettering Lukas Horn

Oder etwas verspielter?

Beitragsbild Lettering Lukas Horn

Extravagant:

Beitragsbild Lettering Lukas Horn

2. Warm werden

Beitragsbild Lettering Lukas Horn

Jetzt hast du bestimmt eine Lieblingsvariante gefunden. Nimm die Breitfeder und versuche diese Buchstaben nachzuzeichnen – also auf einem neuen Blatt, frei Hand, aber orientiere dich an deiner Vorzeichnung.

Eine Haltung der Feder von 45 Grad ist gut. Du wirst merken, dass einige deiner Buchstaben gut mit der Breitfeder funktionieren und manche nicht. Das ist in Ordnung. Am besten funktionieren meist Formen, die relativ einfach gehalten sind. 

3. Die Kleinbuchstaben – Vorlage und Tipps

Wenn für dich die Vorübung zu schwierig war, keine Sorge. Sie dient lediglich dazu ein Gefühl für die Buchstabenformen zu bekommen. Ich gebe dir nun meine Vorlage der Kleinbuchstaben und ein paar Tipps bekommst du auch, damit du weißt worauf du achten solltest.

Setze dich gerade und locker hin. Es ist gut, wenn dein Körper nach allen Seiten Bewegungsfreiheit hat. Am allerbesten ist natürlich, wenn du deine Schreibunterlage anklappen kannst:

Beitragsbild Lettering Lukas Horn

Bleibe bei dem 45°-Winkel und verändere beim Schreiben die Position nicht:

Beitragsbild Lettering Lukas Horn

Deine Schreibbewegung geht immer nach unten.

Beitragsbild Lettering Lukas Horn

Denn wenn du die Feder nach oben schiebst, wird es meistens krakelig.

Beitragsbild Lettering Lukas Horn

Also, immer nach unten. Eselsbrücke: Nach unten wie das Wasser des Wasserfalls.

Beitragsbild Lettering Lukas Horn

Wichtig ist, wie ich im vorigen Beitrag bereits erwähnt habe, dass du schön kompakt schreibst. Dann wirken deine Buchstabenzwischenräume erst richtig.

Beitragsbild Lettering Lukas Horn

Zieh dir Linien vor, damit deine Buchstaben immer die selben Proportionen haben.

Beitragsbild Lettering Lukas Horn

Und dann kannst du loslegen!

Beitragsbild Lettering Lukas Horn

Hier ist mein Alphabet für dich. Probiere es mit den Tipps, die ich dir gegeben habe, umzusetzen.

Beitragsbild Lettering Lukas Horn

Anschließend kannst du dir nochmal deine Skizzen vom Anfang verknüpfen. Viel Spaß!

 

 

Und wie schon versprochenen – die Links!

Alphabettes: Ein Zusammenschluss von Frauen aus dem Schriftbereich (Lettering, Type Design, Kalligrafie …), die sich gegenseitig unterstützen und vor allem Frauen in ihrem Bereich sichtbarer machen.

Berlin Letters Festival: Seit letztem Jahr gibt es das – da geht’s rund um Schrift. Das Gründungsteam besteht vorwiegend aus Frauen (zum Beispiel Chris Campe und Liebe Fonts) und sie legen wert darauf, ein gutes Programm zusammenzustellen, dass ein ausgewogenes Geschlechterverhältnis bei den RednerInnen berücksichtigt.

– Petra Rüth: Eine Schriftforscherin, die sich unglaublich tief mit geschriebener gebrochener Schrift beschäftigt. Also wenn dich gebrochene Schriften interessieren, solltest du dir ihren Talk anschauen.

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply #2 Lettering Workshop 2020: How to gebrochene Schrift - Red Bug CultureRed Bug Culture 8. Mai 2020 at 10:21

    […] ist Teil der Lettering-Workshop-2020-Reihe – alle Posts findest du unter: #1 · #2 · #3 · #4 · […]

  • Leave a Reply