Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Grundlegendes

Diese Datenschutzerklärung soll dich als Besucher dieser Webseite, über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung deiner personenbezogener Daten durch den Websitenbetreiber, Red Bug Books, Bongard und Carow GbR, informieren.

Der Zweck der Verarbeitung von Daten ist das Betreiben unserer Website mit Informationen zu kulturellen Themen, Schreibtipps und Informationen aus der Buchbranche.
Man kann die Seite besuchen, ohne sich zu registrieren oder Angaben zu seiner Person zu machen. Dennoch werden beim Besuch der Seite unvermeidlich personenbezogene Daten erhoben und gespeichert.

Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung”) findest du in Art. 4 DSGVO.

Da sind zunächst die Daten die beim Zugriff auf die Webseite beim Server erhoben werden.

Unser Webserver, Strato GmbH, erhebt aufgrund unseres berechtigten Interesses (s. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Daten über Zugriffe auf die Website und speichert diese zur Erkennung und Abwehr von Angriffen maximal sieben Tage als „Server-Logfiles“ auf dem Server der Website ab.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen wird in den Logfiles der Hostname bzw. die IP-Adresse des Clients, der Ihre Website aufruft, anonymisiert. In den Logfiles werden nur die Einträge für den Host des Clients oder, wenn dieser nicht ermittelbar ist, die IP-Adresse des Clients anonymisiert. Das Format aller anderen Einträge ändert sich nicht.

Die ersten 9 Bit der IP-Adresse des Eintrags werden in einen Hash-Wert umgewandelt. So könnte aus der IP-Adresse 123.123.123.123 die „anonyme“ IP-Adresse 123.123.122.243 werden. Eine anonymisierte IP-Adresse behält maximal 24 Stunden ihre Gültigkeit. Danach würde aus derselben Ausgangs-IP-Adresse eine andere „anonyme“ IP-Adresse werden.
Folgende Daten werden so protokolliert:

Der Webserver protokolliert jeden einzelnen Zugriff auf ein Element (z. B. eine HTML-Datei oder ein Bild) innerhalb unserer Webpräsenz. Auch gescheiterte oder verweigerte Zugriffe (z. B. wg. Passwortschutz) werden notiert. Der Server schreibt in ein so genanntes „Logfile“, von welcher Domain aus der Zugriff erfolgt, zu welcher Zeit und welches Element (z.B. welche Seite oder welches Bild) abgerufen wird. Unser Webserver protokolliert auch, mit welchem Browser das Element abgerufen wird.
• Besuchte Website
• Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
• Menge der gesendeten Daten in Byte
• Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
• Verwendeter Browser
• Verwendetes Betriebssystem
• Verwendete IP-Adresse
Die Server-Logfiles werden für maximal 7 Tage gespeichert und anschließend gelöscht.
Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

Dann sind da die Cookies

Diese Internetseite verwendet zum Teil Cookies. Cookies sind kleine Textinformationen, die über Deinen Browser im Endgerät temporär als Datei gespeichert werden. Diese Website verwendet Cookies zur pseudonymisierten Reichweitenmessung, die entweder von unserem Server an deinenn Browser des Nutzers übertragen werden. Dein Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Website.
Falls Du nicht möchtest, dass Cookies zur Reichweitenmessung auf Deinem Endgerät gespeichert werden, kannst Du dem Einsatz dieser Dateien hier widersprechen:

• Cookie-Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative: http://optout.networkadvertising.org/?c=1#!/
• Cookie-Deaktivierungsseite der US-amerikanischen Website: http://optout.aboutads.info/?c=2#!/
• Cookie-Deaktivierungsseite der europäischen Website: http://optout.networkadvertising.org/?c=1#!/

Gängige Browser bieten die Einstellungsoption, Cookies nicht zuzulassen. Hinweis: Es ist nicht gewährleistet, dass Du auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen kannst, wenn Du entsprechende Einstellungen vornimmst.

Wir erfassen und verarbeiten Daten, zum Erstellen von Besucherstatistiken

Wir freuen uns natürlich, wenn viele Menschen unsere Beiträge lesen.
Wir können nicht – und wollen allerdings auch nicht – sehen, wer im einzelnen auf unserer Seite war.
Zur Verbesserung unseres Online-Angebotes speichern wir jedoch (ohne Personenbezug) anonymisierte Zugriffsdaten auf dieser Website. Dabei werden die IP-Adressen vor für die Analyse des Nutzungsverhaltens um die letzten beiden Ziffern gekürzt. Durch die Anonymisierung der Daten sind nach herrschender Meinung Rückschlüsse auf deine Person nicht möglich.
Das zum Erstellen von anonymisierten Besucherstatistiken benutzte Plugin verarbeitet und speichert laut eigenen Angaben keinerlei personenbezogene Daten, auch keine IP-Adressen.
Zu diesen anonymisierten Zugriffsdaten gehören die von Besuchern angeforderte Dateien oder der Name des Internet-Providers.
Wir können lediglich erkennen, welche Beiträge/Seiten besonders interessant für Besucher sind, wann sie besucht werden und welche Hinweise auf unsere Beiträge/Seiten besonders effektiv sind. So können wir versuchen, noch wertvolleren Content für die Besucher bereitzustellen und sie über die richtigen Kanäle auf unsere Seite aufmerksam zu machen.

Google Analytics

Wir nutzen Google Analytics ausdrücklich nicht.

Umgang mit Kontaktdaten

Willst Du mit uns in Kontakt treten, kannst Du uns über die auf der Kontaktseite angegebenen Kontaktdaten erreichen. Das sind unsere Postadresse, unsere Telefonnummer und unsere E-Mail-Adresse.
Nimmst du auf diese Weise mit uns Verbindung auf, werden deine Angaben von uns nur lokal auf einer Festplatte gespeichert, damit wir zur Bearbeitung und Beantwortung deiner Anfrage darauf zurückgreifen können. Ohne deine Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Umgang mit Kommentaren

Wir freuen uns über Kommentaren zu unseren Beiträgen. Dabei musst du wissen: Wenn du Kommentare hinterläßt, wird automatisch deine E-mail Adresse und standardmäßig auch deine IP-Adressen auf dieser Seite gespeichert.
Die hier zum Einsatz kommende Blog-Software löscht die IP-Adressen bei Kommentaren automatisch nach 60 Tagen.

Spam-Vermeidung

Zur Vermeidung von Spam, wird deine IP-Adresse durch ein entsprechendes Plugin lediglich lokal abgeglichen, nicht gespeichert und nicht versendet.

Social-Media-Share-Buttons

Da Share-Buttons schon beim einfachen Besuch der Seite Daten übertragen, ohne dass Du sie anklickst, haben wir ganz auf diese Möglichkeit des Teilens unserer Beiträge verzichtet. Wir freuen uns natürlich, wenn du trotzdem einen unserer Beiträge an deine Community weitergeben möchtest. Du kannst das dann über deine Sozialen Plattformen machen.

Newsletter-Abonnement

Du kannst dich für einen unserer Newsletter einschreiben, wenn dich die Infos und Tipps, die wir in unregelmäßigen Abständen –nicht öfter als einmal im Monat – versenden, interessieren.

Um dir einen Newsletter zu senden, brauchen wir natürlich deine E-Mail Adresse. Wir fragen dann noch optional einen Namen ab, der aber nicht dein richtiger Name sein muss. Wir finden es nur schöner, wenn wir dich mit einem Namen ansprechen können.

Wir haben MailChimp mit der Versendung des Newsletters beauftragt, weil die Rocket Science Group, LLC -, die MailChimp betreibt, nach den Vorgaben des Privacy Shield zertifiziert ist. Die Voraussetzungen für einen datenschutzkonformen Umgang mit deinen Daten sollten also gegeben sein.
MailChimp speichert deine E-Mail kurzfristig, wenn du dich für den Newsletter einträgst, um dir eine mail zu schicken, in der du noch einmal bestätigen musst, dass du den Newsletter erhalten möchtest. (Double opt-in)
Erst dann wird deine Adresse bei MailChimp gespeichert, bis du dich wieder aus dem Newsletter austrägst, oder wir als Listenbetreiber die E-Mail löschen.
Die Eintragung in die Liste wird mit Datum und der zugehörigen IP_Adresse gespeichert, damit wir uns gegen den Vorwurf unverlangt zugesendeter E-Mails wehren können. Wir haben auf die Speicherung der IP-Adresse keinen Einfluss. Außer aus dem oben genannten Grund wird die IP_Adresse nicht verwendet.

MailChimp bietet wie andere Dienstleister statistische Auswertungsmöglichkeiten von Nutzungsdaten etc. Die Auswertung ist jedoch grundsätzlich gruppenbezogen. So kann ich beispielsweise sehen, an wie viele Nutzer eine E-Mail versendet wurde, ob E-Mails zurückgewiesen wurden und ob sich Nutzer nach Erhalt einer E-Mail von der Liste abgemeldet haben.
Weil wir natürlich Inhalte im Newsletter versenden wollen, die für euch interessant sind und auch gelesen werden, ist für uns interessant zu wissen, wie viele von euch Newsletter-Abonnenten eine E-Mail geöffnet, oder auf einen Link in der Mail geklickt haben.
Ferner werden noch folgende Daten bei MailChimp gespeichert:
Datum des letzten Profilupdates
Geolokalisierung & Zeitzone:
Spracheinstellung deines Browsers.

Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte für Zwecke von Werbung, Markt- oder Meinungsforschung findet nicht statt.

In jeder Newsletter E-Mail ist ein Hinweis darauf enthalten, wie Du dich vom Newsletter abmelden und deine E-Mail-Adresse löschen lassen kannst.

Hinweis
Die Newsletter E-Mails enthalten einen Link »Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.« Wenn du diesen Link anklickst, wird dir der Newsletter auf einer Webseite von MailChimp angezeigt.
MailChimp nutzt Google Analytics, was wir leider nicht ändern können. Wir haben allerdings auch keinen Zugriff auf die Google Analytics Auswertungen.
Wenn Du Google Analytics generell deaktivieren möchtest, kannst du ein Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics installieren.

Brute-Force-Schutz

Wir verwenden eine Sicherheitssoftware, die einen unbefugten Zugriff auf die Benutzer-Accounts unserer Internetseite verhindern soll. In dem Zusammenhang werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO IP-Adressen, durch MD5-Hashes verschleiert, in der eigenen Datenbank als Brute-Force-Schutz zur Abwehr von Hackerangriffen
temporär oder ggf. auch dauerhaft gespeichert, wenn von diesen aus mehrfach versucht wurde, unter Angabe fehlerhafter Zugangsdaten Zugriff auf Benutzer- oder Administrations-Accounts dieser Internetseite zu bekommen.

Rechte des Nutzers

Du hast das Recht, unter mail@uwecarow.de einen Antrag zu stellen, eine für dich kostenlose Information darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten von Dir gespeichert wurden, auf Berichtigung und Löschung dieser Daten, falls es keine gesetzliche Pflicht zur Aufbewahrung dieser Daten gibt. Falls du annimmst, dass wir deine Daten unzulässig genutzt haben, kannst du Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtbehörde einreichen.

Widerspruchsrecht

Du kannst von deinem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu jeder Zeit widersprechen.

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts ist:

Uwe Carow
Friedrich-Ebert-Str. 56
14469 Potsdam
Germany
Telefon: +49 (0) 331 2006099
E-Mail: mail@uwecarow.de

No Comments

Leave a Reply