Plotten & Planen

Plotten & Planen

Wir lieben Plotten & Planen. Mal ganz ehrlich, wer möchte aufstehen und Abendbrot essen? Okay, das, was man in England oder Schweden zum Frühstück bekommt, sieht sehr abendbrotmäßig aus, aber darauf wollen wir hier nicht hinaus. Nicht nur in der Kunst, auch im Leben gibt es Strukturen und Abläufe. Zwar ändert sich ständig ganz viel an unseren Strukturen – politisch, ästhetisch, gesellschaftlich – aber ein paar Dinge bleiben erstaunlich gleich. Zum Beispiel das Bedürfnis nach Geschichten.

Bist du ein Plotter/Planer oder … eher ein Pantser, der sich in eine Geschichte hineinstürzt? Finde es heraus. Wir haben einen Test für dich. Du musst Newsletterabonnent sein, um ihn zu bekommen, und bekommst ihn sofort und als erstes zugeschickt, wenn du dich jetzt einschreibst. Wir hoffen, Du bleibst uns danach treu, denn mit dem Newsletter, der ca 5-6 mal im Jahr kommt, hast du Zugang zu über 30 Worksheets.

Test: Bin ich ein Plotter oder ein Pantser?

Geplante Geschichten, da sind Geschichten, die vorne anfangen, eine Mitte haben und irgendwann enden (J.R.R. Martin, hört uns hoffentlich gerade nicht). Geschichten, die zwar unterschiedlich lang sein können, aber je nach Länge einen bestimmten Spannungsverlauf und Aufbau haben.

7 Tipps – Schneller und produktiver schreiben #2 Planung

Von der Idee zum Manuskript #7 Planen oder Improvisieren

7 Wege ein Buch zu schreiben: #6 Mit Planung

Kennt ihr die Clustering-Methode? Auch die eignet sich gut, wenn ihr ein Buch planen wollte. Schaut euch die Bogreihe: Kreatives Schreiben mit Clustering einmal genauer an.

Es gibt Leute, die das sehr genau analysiert haben und tolle Bücher über das Plotten & Planen geschrieben haben. Und es gibt ein paar Klassiker, was die Struktur von (Dreh-) Büchern angeht, die wir euch hier vorstellen wollen. Mit diesen Tools könnt ihr eure Geschichten perfekt planen/plotten.

Die Reise des Helden

Die 3-Akte-Struktur