Auf der anderen Seite - Traumtexte

#35 Der Nachbar

15. Juni 2022

Das Problem des Schriftstellers, überhaupt des Künstlers, ist doch, daß er sein ganzes werktätiges Leben versucht, auf das poetische Niveau seiner Träume zu kommen.
(Heiner Müller)

Intro und Textverzeichnis


 #35 Der Nachbar

Beinahe wie im richtigen Leben hat der Nachbar aus dem Zeitalter der Fische auch im Traum einen Balkon im Hochparterre des herrschaftlichen Mietshauses. Dort sitzt er, wenn kein Wäscheständer den Balkon versperrt.
Hin und wieder muss er in den Garten, um alles einmal an zu pinkeln. Mit Hilfe einer angelehnten selbstgebastelten Trittleiter klettert er daher oft über die schmiedeeiserne Balkonbrüstung anderthalb Meter hinunter in den Garten. Auch jetzt, während ich im Hof stehe. Da kippt er schräg hinter mir, ich bemerke es aus den Augenwinkeln, kopfüber über das Geländer. Streift fast meine Schulter. Schlägt, ohne den geringsten Versuch, sich abzustützen mit dem Kopf auf den gepflasterten Weg.
Nein, in das Kiesbett vor der Hauswand, denn ich träume die Szene sofort noch einmal, um den Sturz gewissermaßen als dreizehnte Fee abzumildern. War ich etwa auch die zwölfte? Er schlägt trotzdem hart auf, blutet am Kopf. Die Augen sind dunkel, die wenigen, dünnen Haare stehen stachelig ab. Nass und klebrig. Ich drehe mich zu meinem Erstaunen weg. Es geht mich nichts an. Wache auf. Verwundert.

Da steht der Nachbar wenig später in einem zweiten Traum wieder auf seinem Balkon. Stützt sich auf dem Geländer ab. Die dünnen Haare, die noch immer blutig verklebt, stachelig rund um den Kopf abstehen, sind, so sieht es aus, auch Drähte, dünne Stifte, Schrauben, die die Schädelplatte halten. Nach einer Operation. Aber kein weißer Mull, kein Verband, keine sterile Sauberkeit.
Steampunk auf dem mit schwarzem Blut verschmierten Kopf. Eine Drahthaube oder ein Netz aus dünnen Kabeln, wie es Ralph Fiennes in Strange Days getragen hat. Hält es einfach nur das Schädeldach am hohlen Kopf? Sendet es Daten ins Hirn oder heraus.
Es ist gar nicht der Kopf des Nachbarn.

Wer ist es dann? Adam, der erste Mensch, der mir vom Sockel fiel beim Aufbau einer Ausstellung? Auferstanden als höheres Wesen? Antennen, Dornenkrone, Irokese, Heiligenschein, Aura, Sender, Empfänger? Bevor ich es erfahre, wache ich wieder auf.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply