Auf der anderen Seite

#11 Wachsgesicht

27. Oktober 2021

Das Problem des Schriftstellers, überhaupt des Künstlers, ist doch, daß er sein ganzes werktätiges Leben versucht, auf das poetische Niveau seiner Träume zu kommen.
(Heiner Müller)

Intro und Textverzeichnis


 #11 Wachsgesicht

Ich bin der Kamerablick von rechts oben auf das leicht gedunsene oder aufgespritzte Wachsgesicht. Weit weg bin ich, gar nicht da. Anwesend nur als Blick und der ist ein close up. Nur Wachsgesicht im Blickfeld. Die rotblonde Signature-Mähne dünn geworden. Auftoupiert und blondgefärbt. Fast atemspürbar nah. (covidsensibilisiert) Er kann nicht verstehen, was allen klar ist, vor allem der Frau im Hintergrund, die jetzt über seiner Schulter spricht. Nicht spricht, einfach nur die message delivered, auf irgendeine telepathische Weise. Worte erreichen Wachsgesicht nicht mehr in seinem glatt verschwitztem Hemd.

Was hast du denn gedacht, was passiert, wenn du zu SkysourceTV gehst mit deiner Geschichte? Natürlich führen die dich vor. Natürlich ist denen die Wahrheit egal. Dir doch auch. Was richtigstellen? Ja, sag mal bist du so naiv? Du bist doch aus der Werbebranche, du bist doch der Große Kommunikator. Und ja, die würden sich freuen, wenn sie noch eine Folge mit dir bekämen, mit noch einer Rechtfertigungsrichtigstellung, wenn es Quote bringt, aber du hast schon im downfall keine Quote bekommen. Es mag für dich devastating sein, aber es hat kaum einer deinen pathetic reality  spontan vor dem Spiegel geübten Auftritt gesehen. Keiner interessiert sich für dich.

Wabert es durch den Raum. Wachs schüttelt ungläubig und langsam sein Gesicht. Doch, doch er versteht. Damit hat er nicht gerechnet, das hat er sich ganz anders vorgestellt. Schaut sich aus Wachsaugen irritiert um. Er erkennt niemanden, für ihn ist niemand da. Er drückt sich mit den Fäusten von der Schreibtischplatte hoch. Steht auf. Die Kamera bleibt starr und läßt ihn gehen. Im Aufstehen gleitet sein Gesicht nach oben aus dem Bild, der Hemdkragen, der Schlips, das knappe Hemd spannt sich zwischen den Knöpfchen über dem kleinen Bäuchlein und gibt um den Bauchnabel herum ein paar Härchen preis. Das letzte Bild.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply