Red Bug Radio

Red Bug Radio #11 Agent*innen

1. Januar 2021
Agent*innen
Agent*innen

Bildrechte: imago images / United Archives

Heute geht es um Agent*innen. Nicht nur als Autor*in, sondern auch als Schauspieler*in. Doch hauptsächlich geht es in dem heutigen Podcast, in dem sich Host Heino mit Katrin unterhält, um die Literaturwelt und die Frage, warum ihr eine Agent*in braucht und wie ihr sie findet.

Wer schon etwas vertrauter mit diesem Blog ist, weiß sicher, dass es dazu auch schon einen Blogbeitrag gibt: Nämlich hier. Im Podcast wird das Thema vertieft und durch Katrins Erfahrungen in drei Verlagen und mit zwei Agent*innen noch etwas persönlicher. Warum sollte man sich nur bei einer Agent*in bewerben? Wie schreibt man sie an? Was braucht eine Agent*in von euch und was solltet ihr nicht schicken?

Im Angloamerikanischen Raum ist es selbstverständlich und wird langsam auch in Deutschland die Norm: Wer ein Buchprojekt veröffentlichen und dafür mit einem Verlag zusammenarbeiten möchte, der oder die braucht eine Agent*in. Und die sind genauso schwer oder leicht zu finden, wie der richtige Verlag. Daher lohnt es sich, etwas genauer hinzusehen und auch auf die Chemie zwischen Agent*in und Autor*in zu achten.

Was kann eine Agent*in überhaupt für euch tun? Und da ihr sie von euren Tantiemen bezahlt – lohnt sich das? Um das alles und noch viel mehr geht es in diesem Talk , der wenig mit James Bond zu tun hat, der aber natürlich trotzdem erwähnt werden musste.

Über Katrin Bongard

Katrin ist die perfekte Gesprächspartnerin für diesen Podcast, da sie bereits in drei Verlagen (und unter ihrem eigenen Label) verlegt hat und auch schon zwei Agent*innen hatte. Mehr über sie findet ihr hier

Podcast hören

Hier findet ihr den Podcast:  Apple PodcastSpotifyAmazon MusikGoogle Play

Oder ihr hört die Folge gleich hier auf dem Blog.

Viel Spaß dabei!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply