Mindful Monday

Das Sonnenglas

22. August 2016

Immer mal wieder Montags machen wir uns ab jetzt Gedanken zum Leben & Lesen. Wir wollen Ideen und Dinge mit euch teilen, die das Leben gelassener und intensiver machen. Und, klar, LESEN, gehört eindeutig dazu. Ebenso wie Schreiben. Wir nennen ihn den Mindful Monday, denn wir lieben Montage. Nicht nur, weil wir uns dann von dem arbeitsreichen Wochenende erholen *lol*, sondern auch, weil er der Start der Woche ist und daher ein Symbol dafür, dass man sein Leben immer wieder neu beginnen, umdenken, neu gestalten kann.

Alles ist erleuchtet

Eigentlich hatten wir nur nach einer guten Leselampe für unser Red Bug Büro gesucht. Schön hell und beweglich und natürlich gut gestaltet und … wie es der Zufall wollte, stießen wir auf eine ganz andere Leuchte. Wir sind ja eigentlich nicht so die Produktjäger und meist heißt es bei uns im Büro und im Leben: Weniger ist mehr. Wie wenig kann es sein?
sonnenglas_RedBug Bookss

Sehr wenig, stellten wir fest, als wir das Sonnenglas, gefunden hatten. Wir hätten es gerne selber erfunden, aber das hat Stefan Neubig schon getan. Er ist entrepreneur und developer, was vermutlich die coolsten Berufsbezeichnungen des 21. Jahrhunderts sind. Nein, wir sind weder verschwägert noch verwandt noch bekannt mit ihm, wir sind einfach nur beeindruckt!

Ökologisch

Sammle unsichtbare Energie am Tag und spende sie am Abend. Eigentlich ist das ja keine neue Sache, aber ebenso wie Computer früher nur etwas für ProfiNerds waren, haben wir Sonnenkollektoren nicht gerade mit unserem Haushalt in Verbindung gebracht. Auf dem Dach, okay, aber doch nicht unter dem Dach? Doch. Das Sonnenglas hat einen Minisonnenkollektor im Deckel, tankt sich den Tag über mit Sonne auf (oder mit einem MiniUSB an eurem PC) und spendet euch am Abend Licht für eure Gartenparty oder am Strand oder im Zelt – kurz überall, wo ihr gerade nicht an eine Steckdose kommt. Schluss mit dem Lesen bei Taschenlampenlicht! Was uns zusätzlich begeistert: Das Sonnenglas ist ein echtes Fair Trade Produkt, sichert in Süd Afrika 55 Arbeitsplätze und ist reyclebar.

sonnenglas_ Red Bug Bookssonnenglas_ Red Bug Bookssonnenglas_Red Bug Books

Werdet kreativ

Ja, schon klar, es ist unser Thema: Ideen, Schreiben, Leben: Werdet kreativ! Denn es ist einfach toll, wenn man etwas selber gestalten kann. Jep, auch das geht mit dem Sonnenglas. Werft Sand hinein, legt Muscheln darauf, schüttet Wasser hinein, lasst eine Miniente darauf treiben. Einfach den Deckel abschrauben und etwas Nettes hineintun. Klar, musste das bei uns der BUG sein.

sonnenglas_Red Bug Books sonnenglas _ Red Bug Books sonnenglas_red Bug Books

Ein Sonnenglas für euch

Und weil wir so begeistert sind, sollt ihr auch eins bekommen. Die Sonnenglas-Crew spendet uns ein Sonnenglas. Und ihr könnt es gewinnen. Dafür solltet ihr Teil der Red Bug Community sein und unseren Newsletter abonniert haben. Er kommt einmal monatlich per Mail mit Tipps zum Lesen, Schreiben & Veröffentlichen. Gewinnen können auch alle Buchblogger, die unseren Bloggernewsletter abonnieren. Er  informiert über unserer Neuerscheinungen und Buchaktionen.

sonnenglas_Red Bug BooksDann mal los … kommentiert unter dem Beitrag bis zum 20. September 2016 um 24 Uhr und sagt uns, wo ihr das Licht mit hinnehmen würdet, wenn ihr es gewinnt.

Der Gewinner wird ab 21. September hier auf dem Blog bekanntgegeben.

Wir haben gelost …

and the winner is: Friedelchen.

Herzlichen Glückwunsch!

Bitte schicke uns eine Postadresse, die wir an Sonnenglas weiterleiten können. (Sie wird nur für den Versand der Lampe verwendet.)

Ein großer Dank an alle, die mitgemacht haben und eure schönen Kommentare!

Auf die nächste schöne Aktion :)

xoxo – die Redbugx

 

Mehr zu unseren Red Bug Events und Datenschutz erfährt du hier.

You Might Also Like

32 Comments

  • Reply Gina 23. August 2016 at 00:51

    Ich würde das Licht Abends, sobald es dunkel geworden ist, mit auf unseren Balkon nehmen. Dort haben wir nämlich noch keine Beleuchtung und keine Steckdosen :).

    • Reply Redbug Team 23. August 2016 at 14:54

      Hi Gina, ah, die erste Mutige, die kommentiert.
      Ach, und was hier im Blogbeitrag gar nicht steht, am Deckel gibt es sogar einen An-und Ausschalter für das Licht. Auch ein netter Effekt, wenn man dann auf einmal Licht machen kann – wo auch immer, zum Beispiel mitten im Wald :)

  • Reply Jutta 23. August 2016 at 14:07

    Hallo, sehr cool. Das würde ich mit zum Campen nehmen und danach wieder zu Hause mit Urlaubserinnerungen füllen, so dass das Glas immer wieder Neues erlebt und an viele Urlaube erinnern wird.

    lg, Jutta

    • Reply Redbug Team 23. August 2016 at 14:54

      Hi Jutta,
      geniale Idee!

  • Reply Henrike @ WatchedStuff 26. August 2016 at 16:29

    Von diesem Sonnenglas hatte ich auch schon mal gehört und irgendwie wieder verdrängt, dass ich mir so etwas anschaffen wollte… Wie gut, dass ihr mich wieder daran erinnert habt… :)
    Ich würde es mit an den Rhein nehmen, wo ich gerne Abends in der sommerlichen Nachwärme direkt am Wasser auf den Stufen sitze und lese. Da sind zwar ab und zu Laternen, aber da sind dann zwangsläufig auch Menschen. Und die kann ich beim Lesen nicht so gut gebrauchen… Da wäre so ein Sonnenglas optimal, denn im Gegensatz zur Taschenlampe ist es schon groß und kann allein stehen. ;)
    Dass man es füllen kann, hatte ich gar nicht auf dem Schirm. Ich glaube, ich würde tatsächlich Wasser einfüllen und dann vielleicht noch Muscheln oder anderes Maritimes.
    LG!

    • Reply Redbug Team 28. August 2016 at 21:37

      Hi Henrike. Ja, mit Wasser! Das Glas spiegelt auch so schon sehr schön, da es Recyclingglas ist und mit Wasser wird es bestimmt noch besser :)

  • Reply Ina Vainohullu 26. August 2016 at 17:41

    Ich liebe Licht. Licht ist so was Tolles und vorallem macht es dunkle Tage freundlicher. Da es jetzt auf den Herbst zugeht, braucht man gaaaaaanz viel Licht und weil ich das Glas so unglaublich schön finde und die Idee so super, spring ich in den Lostopf.

    Liebe Grüße Ina

    • Reply Redbug Team 28. August 2016 at 21:40

      Hi Ina,
      man fragt sich sofort, warum da nicht schon viel eher jemand drauf gekommen ist, oder?

  • Reply Friedelchen 26. August 2016 at 23:49

    Das ist echt eine tolle Idee, das Sonnenlicht quasi im Glas einzufangen :-) Ich würde die Lampe nutzen, um nachts nach meinen drei Töchtern zu gucken und so endlich problemlos die Nickel zu finden, nach denen ich sonst immer blind tasten muss :-D

    • Reply Friedelchen 26. August 2016 at 23:50

      Nuckel natürlich :-p

      • Reply Redbug Team 27. August 2016 at 17:15

        Wir sehen es direkt vor uns. Du, mit erhobener Lampe wie ein Nachtwächter auf Schnullersuche ;)

  • Reply Klaudia 27. August 2016 at 00:55

    Wow, ein echt cooles Tool! Definitiv unterstützenswert :) Ich würde das Sonnenglas in die neue WG mitnehmen, die ich mit meiner Bloggerfreundin im September beziehe. Dort könnte es uns bei unseren Leseabenden kuscheliges Licht spenden und wäre prima dafür geeignet, die Zettelchen aufzufangen, auf denen unser SuB steht und von denen wir die Reihenfolge der nächsten Bücher ziehen :)
    Liebe Grüße!
    Klaudia

    • Reply Redbug Team 27. August 2016 at 17:16

      Oh, das ist ja eine gute Methode :)

  • Reply Aki 27. August 2016 at 09:50

    Hiho,
    Dasist mal eine süße Idee!
    Ich würde das Sonnenglas mitnehmen zu unseren Freunden nach Mallorca, dort gibt es genug Sonne zum aufladen und abends auf der Terrasse, wenn man dort sitzt wäre ein kleines Licht, gefüllt mit Steinen und Muscheln(und bissel Glitzer^^), genau das richtige für einen gemütlichen Abend!
    LG Sonja

    • Reply Redbug Team 27. August 2016 at 17:13

      Oh, unbedingt ein Foto mitbringen, Sonja!

  • Reply Sophie's Little Book Corner 27. August 2016 at 14:14

    Hallöchen,

    das klingt nach einem super Produkt mit einem klasse Konzept. Ich würde das Glas gerne meiner Mitbewohnerin schenken wollen, damit ihr die kommenden Monate abends beim Abendbrot ein Licht aufgeht. Ich bin nämlich im Ausland und so kann sie immer an mich denken.
    (Und wenn ich wieder da bin, wird es mit Mitbringseln aus Irland gefüllt.)

    Alles Liebe
    Sophie

    • Reply Redbug Team 27. August 2016 at 17:12

      Irland! So cool ^^^^^^

  • Reply Redbug Team 27. August 2016 at 17:12

    Anja konnte nicht kommentieren und hat uns gemailt.

    „Hallo,
    leider kann ich irgendwie nicht kommentieren. Er möchte entweder eine andere Seite öffnen oder die Datei speichern. Seufz. ich probiere hier mein Glück für das Sonnenglas.
    Ich würd das Sonnenglas mit abends in den Schafsstall nehmen und mit den Schafen vom Sommer träumen: vom saftigen Gras, grünen Weiden und einfach nur da liegen und genießen.
    liebe Grüße
    Anja vom kleinen Bücherzimmer“

    Falls jemand ein ähnliches Problem hat, dann mailt uns: mail@redbug-books.com

  • Reply Sandra 28. August 2016 at 11:34

    wow, wie schön :-) das Licht wäre perfekt für laue Sommerabende auf dem Balkon

    • Reply Redbug Team 28. August 2016 at 21:41

      Ja, Sandra, man kann es auch super aufhängen!

  • Reply Lucky 28. August 2016 at 19:07

    Ich würde das Licht am liebsten mit in den Garten nehmen, damit man auch im Dunkeln auf der Hollywood-Schaukel sitzen kann. :)

    • Reply Redbug Team 28. August 2016 at 21:41

      Hollywood-Schaukel? Wie cool ist das denn?!

  • Reply Andrea Görsch 31. August 2016 at 13:33

    Um dieses Licht tänzele ich schon sehr lange herum. Deshalb würde ich es immer und überall bei mir haben: abends am Schreibtisch, morgens beim Frühstück (das Licht stört nämlich den Radioempfang, deshalb kann ich nicht gleichzeitig essen und Radio hören – ein Luxusproblem, ich weiß ;-)), abends draußen im Garten und im Bett zum Lesen …

    • Reply Redbug Team 5. September 2016 at 15:38

      Hi Andrea,
      das Sonnenglas hat so einen praktischen Henkel zum Umhertragen. Wir sind auch schon ganz süchtig – wer hat das Licht! Gib mir das Licht! Klar, Erleuchtung will jeder ;)

  • Reply Buchstabenträumerin 31. August 2016 at 21:07

    Was für eine wahnsinnig schöne Lampe. Ich bin ganz fasziniert davon und würde sie natürlich zu gerne gewinnen :-) Mitnehmen würde ich sie in jeden Urlaub, damit ich es mir abends am Strand damit gemütlich machen könnte. Die Kombination stelle ich mir richtig magisch vor!

    Viele liebe Grüße,
    Anna

    • Reply Redbug Team 5. September 2016 at 15:39

      Hi Anna,
      immer schön, dich zu lesen :)
      Am Strand! Genau.

  • Reply Stefan 6. September 2016 at 17:57

    Das Licht wäre perfekt für die nächste Kanutour mit anschließendem Zelten.

    • Reply Redbug Team 15. September 2016 at 17:54

      Kanutour! Genial.
      Irgendwo habe ich gelesen, dass ganz viele Backpacker mit dem Licht unterwegs sind. Trotz Glas. Also – passt!

  • Reply Melanie Hoffnung 8. September 2016 at 17:30

    Ich würde damit den Weg nachhause finden nachdem ich am See den Sonnenuntergang beobachtet habe <3

    • Reply Redbug Team 15. September 2016 at 17:55

      So romantisch :)

  • Reply Lichtjäger 19. September 2016 at 18:32

    Das Sonnenglas leuchtet meinen Balkon aus ;-)

    • Reply Redbug Team 22. September 2016 at 14:07

      Das freut uns!

    Leave a Reply