Hörbücher

Geschenkideen – Hörbücher

14. Dezember 2015

Die schönsten Hörbücher zum Verschenken

Ich liebe Hörbücher. Ich liebe die Tatsache, dass man eine Geschichte hören und gleichzeitig etwas machen kann. Und irgendwie, das ist vielleicht aus Kindertagen hängen geblieben, finde ich es absolut luxuriös und genüsslich wenn mir jemand etwas vorliest. Wenn das dann auch noch ein Profi macht und die Geschichte stimmt-bin ich im Hörbuch-Himmel:)

Seit ungefähr zwei Jahren habe ich ein Audible-Abo, bei dem man jeden Monat für 10 Euro Hörbücher auswählen kann und bis jetzt, hat sich das für mich absolut gelohnt! Besonders in der Winterzeit und wenn ich unterwegs bin, genieße ich es, durch die riesige Bibliothek zu browsen und mir Hörbücher auszusuchen.

Wie verschenke ich Hörbücher bei Audible?

Okay, das ist wirklich easy, einfach auf der Audible Website ein Hörbuch auswählen und dann die Option „Verschenken“ wählen. Wenn du ein Abo hast, kannst du auch deine Guthaben dafür einsetzten.

Letztens habe ich zum ersten Mal ein Hörbuch verschenkt und das war ein voller Erfolg.
Deswegen dachte ich, die Weihnachtszeit wäre perfekt um ein paar meiner Lieblings-Hörbücher mit euch zu teilen!
Hier sind meine Favoriten:

 

Für Nervenkitzel
 Stephen King – Der Anschlag


Puh, das hier war wirklich eine Zitterpartie. Stephen King schafft es meisterhaft, eine dichte, atmosphärische, fast schon gemütliche Welt zu schaffen und einen gerade, wenn man sich in Sicherheit wiegt, im Nacken zu packen und die Spannung bis ins Unerträgliche zu steigern. Ein faszinierendes Gedankenexperiment, eine gelungene Gratwanderung zwischen Thriller und Science Fiction.
Inhalt
Am 22. November 1963 fielen in Dallas, Texas, drei Schüsse. John F. Kennedy starb,  und die Welt veränderte sich für immer. Wenn man das Geschehene ungeschehen machen könnte – wären die Folgen es wert? Jake Epping kann in die Vergangenheit zurückkehren und will den Anschlag verhindern.

 

 

Für Zeitreisende
Ken Follett – Die Säulen der Erde / Die Tore der Welt


Ken Follett nimmt einen mit, in die düstere Welt des Mittelalters. Ich liebe historische Romane, besonders wenn sie einen so sicher durch eine längst vergangene Zeit geleiten, als wäre man in die Vergangenheit zurückgereist. „Die Säulen der Erde“ und der Nachfolgeband „Die Tore der Welt“ schaffen das, mit stimmungsvoller, klarer Sprache und interessanten zeitnahen Charakteren.
Inhalt
England 1123-1173, eine Zeit blutiger Auseinandersetzungen zwischen Krone und Adel, Klerus und Volk. Der junge Prior Philip träumt von einem Zeichen des Friedens, von einer gotischen Kathedrale. Doch bis der kühne Traum Wirklichkeit geworden ist und in Kingsbridge das großartige Gotteshaus endlich emporragt, müssen der Klosterherr, sein Baumeister Tom und die Grafentochter Aliena sich in einem Kampf auf Leben und Tod gegen ihre Widersacher behaupten.

 

 

Für Wortakrobaten
Max Goldt – Schade um die schöne Verschwendung!

 

Eine Sammlung von Kurzgeschichten, ein schräger Blick auf die Welt um uns, mit einem schelmischen Augenzwinkern. Super für lange S-Bahnfahrten, bei denen man gleichzeitig Menschen beobachten kann, oder alleine beim Kochen, dann kann man laut mitlachen!

Inhalt
In bester Tradition entlarvt Max Goldt einmal mehr die Absurditäten und Widersprüche des Alltags und rückt die vermeintlichen Nebenschauplätze des Lebens rücksichtslos in den Fokus – zum Schreien komisch. Als Meister der freischwebend-assoziativen, dabei stets präzise sezierenden Sprache verliert er aber niemals ganz seinen vornehmen, fast aristokratischen Tonfall.

 

 

Für Kleine und Große
Walter Moers – Der Schrecksenmeister

 

Das ist so eine von diesen Geschichten, in die man sich so richtig einkuscheln kann. Eine gemütlich-freche Geschichte mit den absurdesten Twists und Turns, Hexen, sprechenden Katzen und kulinarischem Hochgenuss!
Inhalt
Echo, das hochbegabte Krätzchen, ist nach dem Tod seines Frauchens in allergrößte Schwierigkeiten geraten. Er ist gezwungen, mit dem Schrecksenmeister Succubius Eißpin einen verhängnisvollen Vertrag zu schließen. Dieser gibt Eißpin das Recht, das Krätzchen beim nächsten Vollmond zu töten und dessen Fett auszukochen. Als Gegenleistung muss Eißpin Echo bis dahin auf höchstem kulinarischem Niveau durchfüttern. Doch der Schrecksenmeister hat nicht mit dem Überlebenswillen und dem Erfindungsreichtum des Krätzchens gerechnet, vor allem nicht mit dessen neuen Freunden, den Grübelnden Eiern und dem Goldenen Eichhörnchen, Fjodor F. Fjodor, dem Einäugigen Schuhu und dem                                                                                Gekochten Gespenst und vor allem Inazea Anazazi, der letzten Schreckse von Sledwaya.

 

 

Für Adrenalinjunkies
Bear Grylls – Schlamm, Schweiß und Tränen

 

Ich weiß nicht, ob einige von euch schon mal „Abenteuer Survival“ gesehen haben. Das ist eine Sendung, in der sich Bear Grylls irgendwo in der Wildnis aussetzten lässt und dann den Weg zurück in die Zivilisation finden muss. Was für ein Blödsinn, denkt ihr euch vielleicht. Und irgendwie muss ich euch zustimmen. Trotzdem, wer die Sendung schon einmal gesehen hat, wird wissen; irgendwie ist sie absolut faszinierend und sehr unterhaltsam! Genau so sieht es mit dieser Autobiografie aus. Es ist absurd inspirierend, Bear Grylls bei seinen Abenteuern zuzuhören, der – und das war für mich dann doch eine Überraschung- nicht nur sympathisch, sondern auch ein absoluter Freak ist! :D
Inhalt
Bear Grylls lernte früh das Segeln und Klettern. In jungen Jahren begeisterte er sich für Bergsteigen und Kampfsport. Sein Weg führte ihn weiter zu den legendären Special Forces des britischen SAS. Bei einem Fallschirmabsturz in Afrika zog er sich drei Wirbelsäulenbrüche zu. Die Ärzte waren nicht sicher, ob er jemals wieder laufen würde. Allen Unkenrufen zum Trotz – und gegen den Rat seiner Ärzte – wurde er 18 Monate später der jüngste Brite, der den Mount Everest bezwang. Und das war nur der Anfang zahlreicher Abenteuer…

 

Für Liebhaber
J.K.Rowling – Harry Potter Band 1-7

 

      

Ich bin ein echter Fan der Hörbuchreihe, die von Rufus Beck gelesen wird. Die hat mich schon auf viele Reisen begleitet und in Stresssituationen beruhigt! :D Das hier ist eine neue Auflage, die von Felix von Manteuffel gelesen wird, ich finde die Cover ganz besonders schön, deswegen konnte ich mir nicht verkneifen, diesen Klassiker zu teilen. :)

Inhalt
Eigentlich hatte Harry geglaubt, er sei ein ganz normaler Junge. Zumindest bis zu seinem elften Geburtstag. Da erfährt er, dass er sich an der Schule für Hexerei und Zauberei einfinden soll. Und warum? Weil Harry ein Zauberer ist. Und so wird für Harry das erste Jahr in der Schule das spannendste, aufregendste und lustigste in seinem Leben. Er stürzt von einem Abenteuer in die nächste ungeheuerliche Geschichte, muss gegen Bestien, Mitschüler und Fabelwesen kämpfen. Da ist es gut, dass er schon Freunde gefunden hat, die ihm im Kampf gegen die dunklen Mächte zur Seite stehen.

 

Für Fantasyfans
G.R.R. Martin – Das Lied von Eis und Feuer

Okay, das hier ist keine große Überraschung, obwohl ich mir nicht sicher war, ob mir die Hörbücher gefallen würden. Zu langatmig? Blöd gesprochen? Im Gegenteil! Wer die HBO Serie gesehen hat, oder die Bücher gelesen, kann sich an den Hörbücher bestimmt genauso freuen. Sie sind super gelesen und man hat über 20+ (!) Teile Zeit, in die gesamte Welt und Geschichte von Westeros einzutauchen! :)

Inhalt
Die letzten Tage des Sommers sind gekommen. Eddard Stark, Herrscher im Norden des Reiches, weiß, dass der nächste Winter Jahrzehnte dauern wird. Als der engste Vertraute des Königs stirbt, folgt Eddard dem Ruf an den Königshof und wird dessen Nachfolger. Doch um den Schattenthron des schwachen Königs scharen sich Intriganten und feige Meuchler. Eddard sieht sich von mächtigen Feinden umzingelt, während seine vielköpfige Familie in alle Winde verstreut wird. Die Zukunft des Reiches steht auf dem Spiel…

Ich hoffe meine Auswahl hat euch gefallen!  Aber ich bin neugierig – Welche Hörbücher hört ihr am liebsten?

 

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply InaVainohullu 14. Dezember 2015 at 10:28

    Bear Grylls als Hörbuch ? Das is doch mal ein Tipp :) Ich hab zwar schon alle Weihnachtsgeschenke beieinander, aber vielleicht überleg ich mir das noch als Goodie oder so. Ich finde ihn ja wahnsinnig faszinierend und auch ein bisschen bescheuert. Ich meine, wer übernachtet schon IN einem Kamel…haha, und ich würde auch nicht all das essen was er so isst, aber man lernt bei seiner Sendung doch relativ viel. Und da ich mich für den großen Trip rüste, der in ca. 5 Jahren startet, kann eine Ansammlung seines Wissens nur nützlich sein…also, danke für den tollen Tipp ;)
    Liebe Grüße Ina

  • Reply Isabel 14. Dezember 2015 at 22:20

    :D Hey Ina!
    Ja, das geht mir ganz genauso! Was ich an der Biografie total spannend finde, ist herauszufinden was so jemanden ausmacht; wie entsteht Abenteuerlust und wo bekommt ein Bear Grylls diesen unerschütterlichen Optimismus her? :D
    Wow, das klingt ja spannend! Wohin geht die Reise?
    Sehr gerne! Danke für dein Feedback!
    Beste Grüße, Isa

  • Reply Ira 15. Dezember 2015 at 20:30

    Hm…. ich fand das Hörbuch zu den Yeats-Gedichten sehr toll, außerdem das Hörbuch zu den Penderwicks (Jeanne Birdsall, gelesen von Sascha Icks) und die Hörbücher zu den Büchern von Ginger Scott und E. B. Walters/Ednah Walters. Alles, was Rufus Beck gelesen hat, ist natürlich eh klasse. Ein Hörbuch steht und fällt bei mir total mit der Stimme des Sprechers, zu hoch oder zu über-emotional sind da für meinen Geschmack fatal. Momentan wartet hier gerade Harper Lees „Gehe hin und stelle einen Wächter“ darauf, gehört zu werden.
    Liebe Grüße,
    Ira

  • Reply Isabel 16. Dezember 2015 at 10:52

    Das stimmt, die Stimme ist wirklich entscheidend! Die Säulen der Erde wird zum Beispiel von Joachim Kerzel gelesen, den höre ich sehr gerne. Hey super Tips, danke! Da wer dich gleich mal nachstöbern:) Best, Isa

  • Leave a Reply