Red Bug Charity

Red Bug Charity – Michael Wildenhain

8. September 2014
Michael_Portaits RBB

Marijan Murat

Zuerst ein Geständnis. Ich kannte ihn nicht. Das ist aus zwei Gründen ein wenig peinlich: Zum einen kenne ich fast alle Jugendbuchautoren irgendwie, zum anderen hat Michael schon so viel veröffentlicht, dass er mir eigentlich hätte irgendwo und wann einmal begegnen müssen oder zumindest auffallen. Aber er ist wohl eher ein Stiller, der keine laute Werbung macht und auch nicht braucht. Wenn man sieht, was er alles gemacht hat, versteht man sofort, warum. Ich bin beeindruckt. Veröffentlichungen, Preise, Stipendien. Bücher mit engagierten Themen, eckige, kantige, schwierige Texte, Romane, Theaterstücke. „Wer sich nicht wehrt“ (1994), „Blutsbrüder„(2011) „Mit heißem Herz“ (2007) – um nur ein paar zu nennen. Themen wie Rechtsradikalität, Ausländerfeindlichkeit, Ausgrenzung, Gewalt, Toleranz, Mut. Auf der Biografie, die mir sein Verlag Klett Cotta gemailt hat, fehlt eine Menge, aber auch so ist es sehr deutlich: Hier engagiert sich jemand und zwar schon eine ganze Weile mit konstanter Energie. Und das fehlt einem manchmal, wenn man sich heute so in der Jugendliteratur umschaut. Zumindest die Vielfalt bei diesen Themen. Dass uns Michael nicht entgangen ist, haben wir Johannes Groschupf zu verdanken, der ihn uns empfohlen hat. Fragt doch den Michael! Und obwohl er sehr beschäftigt ist, hat der zwei Gedichte herausgesucht, die – was ihr euch sicher denken könnt – auch wieder um schwierige Themen kreisen und über die man länger nachdenken kann, als über manche Romane. Klar ist er politisch engagiert, Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller, sogar im Vorstand. Ganz analog und in diesem Fall ganz authentisch. Facebook? Website? Ihr macht wohl Witze. Michael Wildenahin findet ihr 2014 auf dem Künstlerhof Schreyahn, wo er ein Literaturstipendium hat und in aller Stille und Abgeschiedenheit auf dem Land vermutlich an seinem nächsten Roman arbeitet. Der heißt Marta und wird im Frühjahr 2015 herauskommen. Also nicht verpassen.

Weitere Infos auf: Wikipedia

 

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply [Aktion] Red Bug Charity – Der Autoren vier » Die Leserattz 14. September 2014 at 23:33

    […] paar Infos habe ich schon in diesem Artikel gefunden. Schaut doch einfach auch mal dort vorbei. Das klingt schon mal sehr […]

  • Reply [Rad Bug Charity] Autor Nr. 4 stellt sich vor… | Yvonnes Lesewelt 17. September 2014 at 19:04

    […] ich selbst also gar nichts sagen kann verweise ich einfach mal auf den Blogeintrag bei Red Bug Books. Dort erfahrt ihr mehr über diesen […]

  • Reply Red Bug Charity-Autor/innen 2, 3, 4 & 5 | 28. September 2014 at 16:55

    […] Mehr über ihn findet ihr hier. […]

  • Reply Red Bug Charity – Uwe Carow | RED BUG Culture 9. November 2014 at 11:30

    […] bin doch eigentlich Bildhauer und Graphic Novelist. Stimmt, aber – tja, Pech gehabt. Nachdem Michael und Andreas Gedichte für den Charity-Band zur Verfügung gestellt haben, musste er ran. Uwes […]

  • Leave a Reply