Patreon

Patreon #2 Mai Update

10. Mai 2022
Mai Update
Patreon Mai Update

Etwas mehr als einen Monat sind wir jetzt bei Patreon und wir sind überrascht, was sich schon alles geändert hat. Und – tada – eine Schwalbe macht noch keinen Sommer, aber zwei fühlen sich im Frühjahr schon wie Sommer an. Wir begrüßen unsere ersten beiden Patrons! Doch nicht nur bis zum Sommer, sondern eigentlich ein ganzes Jahr geben wir uns Zeit, unser Patreon-Projekt auf den Weg zu bringen und Patrons zu gewinnen.

Was hat sich seit April geändert?  Zu allererst: Der letzte Blogartikel ist schon nicht mehr aktuell. Nachdem wir im Newsletter nach eurer Meinung gefragt haben, sind viele Antworten gekommen und Antworte und Rückmeldungen nehmen wir uns immer sehr zu Herzen. Die wichtigste Antwort war wohl:

  • Wenn ihr alles weiter umsonst auf dem Blog stellt – wieso sollten wir dann Patron werden?

Update MaiÖh, richtig. Wir dachten, es könnte viele Menschen geben, die vielleicht Patreon werden, weil sie schon so viel von unserem Blog profitiert haben. Moment – wir glauben, die gibt sie. Und vielleicht sollten wir sie für ihre Treue und Verbundenheit mit viel mehr Sonderbeiträgen und Goodies belohnen. Dafür haben wir noch einmal einen frischen Blick auf unseren Patreon-Account geworfen.

Denn wir sind alle Surfer in Netzwelten, schnappen hier und dort etwas auf und selbst, wenn wir regelmäßig auf einen Blog zurückkehren, dann heißt das vielleicht noch nicht, dass wir dort eine Mitgliedschaft eingehen wollen. Ausser – es gibt ein neues, ein gutes, ein sinnvolles Konzept.

Und das nimmt jetzt nach und nach Form an. So werden die neuen Beiträge überwiegend Patreon-Beiträge und nur noch dort zu finden sein. Und wenn wir bestehende Beiträge oder Worksheets überarbeiten, was auch regelmäßig passiert, dann wandern sie ebenfalls in die Patreon-Bibliothek. Die Beiträge, die exklusiv für Patreons sind, werden schnell mehr und mehr werden, die bestehende Beitrags- und Worksheets-Bibliothek wird langsam umgewidmet. Wer zum Red Bug Culture-Blog kommt, findet weiterhin freie Beiträge und Podcasts, doch den wirklichen „heißen Scheiß“ gibt es ab jetzt auf Patreon.

Patreon Mai Update -Mehrwert

Update MaiWas uns auch klargeworden ist: Der große Mehrwert des Patreon liegt in den neuen Möglichkeiten, euch Blog-Leser*innen, kennenzulernen. Wir sind in vielen kreativen Bereichen unterwegs und immer wieder treffen wir Menschen, die zeichnen, schreiben, kreieren. Und freuen uns sehr, wenn es zu einer kreativen Zusammenarbeit kommt.

Warum sind wir nicht eher darauf gekommen, dass dies auch unsere Leser*innen sein können? Obwohl es uns von den Expert*innen des U-Instituts, die uns 2014 damals im Rahmen unseres Kreativpiloten-Preises gecoacht haben, schon sagten – haben wir es wohl jetzt erst richtig begriffen: Wir können mit unseren Fans zusammen etwas erschaffen. Wir können Wettbewerbe ausschreiben, wir können von dem engen Kontakt und Input der Community profitieren. Und wir können noch viel mehr Input liefern, wenn wir sie als Patrons einbeziehen, da die Energiebalance dann viel stimmiger wird. Wow, richtig.

Geben und Nehmen

Unsere Welt, das Leben, jede Gemeinschaft besteht aus einem Geben und Nehmen – das möglichst ausgewogen sein sollte. Und dann gibt es Menschen, die in Not sind oder benachteiligt und auch die haben wir im Blick. Unsere Red Bug Charity-Aktion hat uns großen Spaß gemacht und um genau an diesen Stellen mehr geben zu können, ist es für uns wichtig, an anderen Stellen konzentriert mit unserer Energie umzugehen.

Uns auf Patreon zu unterstützen, heißt, diese Idee mitzutragen. Also in einen Kreislauf von Geben und Nehmen einzutreten, der uns alle in dieser Welt glücklicher macht.

Wie auch immer – wir freuen uns, wenn ihr unsere Arbeit und unserem Blog treu bleibt. Ganz besonders möchten wir den beiden Patrons danken, die den mutigen und ungewissen ersten Schritt gemacht haben, mit uns auf diese Reise zu gehen. Merci!

Bis bald und eine schöne sonnige Zeit!

Peace and Love 🕊

Die Redbugx

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply