Patreon

Patreon #1 Start

5. April 2022
Patreon
Patreon – Start

Es ist so weit. Ein Jahr haben wir an unserem Patreon-Account gebastelt, haben uns gefragt, was dich besonders interessieren könnte, was wir dir noch zusätzlich zu diesem Blog bieten können. Und weil dies ein Start ist, passiert er mit einem Bäng und vielen Extras, von denen alle profitieren können, die bis zum 20.4.22 bei uns Patrons werden. (Unten mehr dazu).

Wir hatten viele Wünsche an unseren Patreon-Account. Attraktiv sollte er sein, Wissen vermitteln, Hilfe beim Schreiben bieten, aber auch Spaß machen. Und es musste etwas Extra-Großartiges geben. Denn – wie ihr wisst – findet ihr hier auf dem Blog schon eine riesige Menge an Material zur kreativen Arbeit und zum Schreiben. Doch auf dem Patreon-Account wollen wir uns noch einmal steigern.

Und weil sich einige vielleicht fragen, was ein Patron überhaupt ist, ob das etwas mit Harry Potter zu tun hat (ha, ha, irgendwie schon) und was ihr davon habt, bei uns ein Patron zu werden, erst einmal eine kurze Erklärung zum Begriff.

Patronage ist die gezielte Förderung von Menschen durch Personen mit entsprechenden wirtschaftlichen oder politischen Möglichkeiten. Eine solche Person wird in diesem Zusammenhang als Patron bezeichnet.

Patreon

Du kennst sicher auch das Wort Gönner:in, Mäzen:in oder Förderer. Früher geschah das eher analog, heute passiert diese Art der Förderung ganz viel auf Online-Plattformen, von denen es mittlerweile eine Menge gibt. Wir haben uns für die Plattform PATREON entschieden. Das Tolle daran: Jeder kann Patron werden, denn die monatlichen Förderbeiträge starten bei sehr geringen Beträgen. Auf eine Tasse Cappuccino im Monat verzichten und dafür mehr Content erhalten? Geht auf das niedrigsten Patreon-Level. Sich ein Buch im Monat weniger kaufen, lieber ausleihen und dafür konkret Lektoratshilfe bekommen? Geht auf dem höchsten unserer Patreon-Level. So ungefähr sieht es aus.

Aber lass es uns genauer erklären:

Patreon-Level

Wir haben uns für 4 Level entschieden auf denen du uns fördern kannst, also verschiedene Benefits und Extras von uns bekommt. Und, klar, du kannst uns auch fördern und die Extras ignorieren, auch das ist schön, wir nehmen es gerne!

Tada, wir stellen vor:

Level 1 = Erde

Patreon StartUnser Basislevel ist für alle, die uns sowieso gerne unterstützen wollen, die vielleicht schon lange Besucher:innen unseres Blogs sind und sich freuen, nun etwas zurückgeben zu können. Und dafür sagen wir Danke in Form eines Blogbeitrag, der dich kreativ voranbringt, aber auch ganz pragmatische Tipps zum Schreiben, Veröffentlichen und kreativen Arbeiten enthält.

Für einen monatlichen Beitrag von 3 Euro bekommst du unsere Dankbarkeit und jeden Monat exklusive Inhalte, nur auf Patreon verfügbar:

  •  1 Extra-Blogbeitra1g im Monat Eine ständig wachsende Zahl von Extrablogbeiträgen (Tipps zu Schreiben & Veröffentlichen, kreative Hacks, Praxistipps), für dein kreatives Wachstum.

Außerdem nimmst du automatisch an allen unseren Verlosungen teil. (3-5 mal im Jahr, manchmal auch öfter, verlosen wir Buchpakete, Planer, und andere Goodies.)

Wir lieben das Level, weil es so einfach und schlicht ist. Und wenn du unserem Blog folgst, dann weißt du, was es enthält, denn du hast sicher schon oft einen Blogbeitrag bei uns gelesen und an den Verlosungen teilgenommen. (Lass mal auf Patreon sehen!)

Level 2 = Wasser

PatreonDas zweite Level  ist für alle, die unsere Podcastfolgen lieben und es besonders mögen, wenn wir tiefer gehen oder auch mal etwas Besonders machen, wie ein großartiges Interview mit prominenten Autor:innen oder bekannten Agent:innen oder Verleger:innen. Alle Sahne-Anteile unserer Podcasts gehen nun in Patreonfolgen ein.

Für 6 Euro im Monat bekommst du unsere große Dankbarkeit und:

  • 1 exklusive monatliche Podcastfolge. Eine ständig wachsende zahl von Extra-Podcastfolgen (Fachwissen über das Schreiben & Veröffentlichen, exklusive Interviews mit Menschen aus der Verlagsbrache, Künstler:innen, Autor:innen).

Wie so oft bei Patreon, ist alles, was im vorherigen Level enthalten ist, auch für dich verfügbar, also auch viele exklusive Blogbeiträge und die Teilnahme an den Verlosungen. Bäm!

Das Level ist für alle, die uns mit zwei Cappuccino im Monat unterstützen – da wir nämlich niemals allein Kaffee trinken gehen – die aber auch gerne zwei Benefits im Monat hätten, weil das schöne Geschenke sind, die man seinem kreativen Leben so oft wie möglich gönnen sollte.  (Will ich gleich bei Patreon sehen!)

Level 3 = Luft

PatreonDu merkst, es geht höher hinaus. Wer ins Luft Level einsteigt, der lernt fliegen. Es ist das Community Level unseres Patreon und bedeutet, dass du dich hier mit anderen und uns in unserer geheimen FB-Gruppe vernetzen kannst und dazu noch einmal monatlich im Q & A alle Fragen stellen kannst, dich dich im Zusammenhang mit deinem Schreiben oder deiner kreativen Arbeit beschäftigen. Und solltest du FB nicht mögen, dann finden wir einen anderen Platz, um mit dir in Kontakt zu bleiben.

Für 12 Euro im Monat kommst du unsere riesige Dankbarkeit und:

  • ein monatliches, einstündiges ZOOM – Q & A mit den Redbug-Expert:innen. Hier kannst du alle Fragen stellen, die dich rund um die Themen Schreiben & Veröffentlichen beschäftigen, mit ganz persönlichen Ratschlägen und Tipps.
  • einen Spot in unserer geheimen Facebook-Community-Gruppe. Hier kannst du Fragen stellen und dich austauschen, dich mit anderen Kreativen vernetzen, das Wissen der anderen nutzen, dein Wissen einbringen.

Wieder nimmt das Luft-Level alle Benefits der anderen Level in sich auf.

Es ist vermutlich das Level, dass wir am stärksten ausbauen werden. Eine Discord-Gruppe? Ein gemeinsames Buchprojekt? Hier ist vieles möglich und gestaltet sich so, wie die Gruppe es möchte. Denn auch dafür ist Patreon da, dass ihr uns genauer sagen könnt, was ihr braucht, was ihr gerne hättet. (Ich flieg gleich mal rüber zu Patreon!)

Level 4 = Feuer

PatreonLevel 4 baut auf Level drei auf. Und es geht noch ein Stück weiter. Konntest du im Level 3 Fragen stellen und Antworten bekommen, steht im letzten Level ganz konkrete Unterstützung im Vordergrund.

Für 20 Euro im Monat bekommst du unsere unendliche Dankbarkeit und:

  • die Möglichkeit, jeden Monat 2 Seiten deines Textes bei uns lektorieren/prüfen zu lassen. Das kann ein Exposé, ein Anschreiben oder der Anfang deines Textes sein. Du bekommst schriftliche Kommentare und Hinweise, die dir bei deiner Bewerbung und deinem Schreibprozess ganz direkt helfen.

Alle anderen Benefits sind natürlich ebenfalls für dich zugänglich.

Es ist das Level auf dem wir dir helfen, dein Buchprojekt nicht nur zu schreiben, sondern zu veröffentlichen. Denn egal ob Selfpublishing oder Verlagsveröffentlichung, es gibt Schwellen und Hindernisse, bei denen jeder Hilfe braucht. Da wir diese Schwellen schon mehrfach überschritten haben: Lass dir von uns helfen. Lektoratsarbeit ist – normalerweise – sehr teuer. Doch hier wird sie sehr günstig. Denn für einen Betrag, bei dem du sonst nicht einmal eine Beratung bekommst, lektorieren wir 2 Seiten deines Textes. Und zwar jeden Monat wieder. Ebenso Exposés oder Anschreiben, die meist die größte Sorgfalt benötigen. (Ich brenne für diese Level, bitte gleich zu Patreon!)

Ändert sich etwas auf dem Red Bug Culture-Blog?

Ändert sich etwas auf dem Blog? Das ist vermutlich die Frage, die  sich alle stellen, die gerne herkommen, aber noch nicht entschlossen sind, ein Patron zu werden. Euch können wir beruhigen. Es gibt hier nicht weniger Inhalte und Blogbeiträge.

Update vom 17.4.21: Ihr Lieben. Veränderungen sind immer herausfordernd. Wir lernen bei diesem neuen Schritt vor allem, dass wir nicht alles können. Einen Blog und einen Patreon mit zufriedenstellenden Content zu füllen, ist zu viel für unser kleines Team. Und Werbung wollen und werden wir nicht auf diesem Blog posten. Und bevor wir diesen Blog schließen, haben wir uns entschlossen, Lern- und Wissen-Blogbeiträge ab jetzt nur noch auf Patreon zu veröffentlichen. Ebenso wird es nur auch noch dort neue Worksheets geben. Es bleiben genug freie Inhalte, aber es wird vermutlich auch Veränderungen in den zurückliegenden Beiträgen geben. Wir sind gespannt auf die neue Reise. 

Bald gibt es eine neue Podcast-Staffel bei Red Bug Radio. Hier werden wir die Autor*innen-Interviews aufteilen, also einen Teil davon nur für Patrons veröffentlichen.

Bonus für frühe Patrons

Ganz klar, am Anfang sind es weniger Blogbeiträge und Podcastfolgen, nach und nach werden es mehr werden. Wir verstehen, dass du erstmal zögerst, sehen willst, was du alles bekommen kannst. Und wir wollen dich belohnen, wenn du gleich am Anfang einsteigst. Wenn du dich in den ersten 3 Wochen dafür entscheidest, bei uns Patron zu werden, kannst dir ein E-Buch aus dem Red Bug Books-Verlag aussuchen.

Der Patreon-Dienstag

Den Patreon aufzubauen und zu pflegen, die Community zu stärken und mit konkreten Informationen und Hilfen zu versorgen, wird ab nun ein fester Bestandteil der Aktivitäten des Red Bug Teams sein. Aber da dies alles auf einer anderen Website und Plattform passiert, haben wir den Dienstag zu unserem Patreon -Tag auserkoren. heißt: Mindestens mindestens einmal im Monat informieren wir dich über die Aktivitäten auf unserem Patreon-Account.

Hey, fangen wir am besten gleich an. Denn der April 2022 wird der erste Monat sein, in dem wir den Patreon mit Blogbeiträgen füllen, die nur und ganz extra für die Patrons geschrieben werden.

Unser erster Blogbeitrag heißt: Die fünf wichtigsten Schritte für jedes kreative Projekt.

Und eine exklusive Podcastfolge für Patrons ist auch schon freigestellt.

Wir freuen uns auf dich!

Die Redbugx

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply