Archetypen, DIY-Donnerstag

Archetypen #11 : THE EVERYMAN

27. September 2018
Archetypen #11 THE EVERYMAN

Wenn man eins und eins zusammenzählt wird einem schnell klar, wir sind alle gleich. Bei all den aufregenden, interessanten, extravaganten und charmanten Unterschieden die wir vorzuweisen haben, haben wir doch im Grunde alle das selbe Ziel. Dazuzugehören. Familie, Freunde und Gemeinschaft sind für den EVERYMAN und auch EVERYWOMAN wichtig. Denn das, was uns gleich macht, verbindet uns auf wunderschöne Weise. EVERYMANS wissen das und helfen uns dabei, die Gemeinsamkeiten zu erleben, die eine große Gemeinschaft ausmacht.

Ron Weasley

Archetypen #11 THE EVERYMAN
Genau wie der EVERYMAN Archetyp werden Ron’s Stärken manchmal übersehen. Neben Hermine, dem Superhirn und Harry dem Superstar sieht Ron bisweilen aus…wie ein ganz normaler Typ. Das in jedem normalen Typen ein Held steckt, beweist Ron mehr als nur einmal. Er ist nicht der beste Schüler, der beste Quidditch-Spieler oder der beste Zauberer. Aber er hat eine große Stärke, die ihn von anderen unterscheidet: Er ist immer da, wenn man ihn braucht.

So unaufgeregt das klingt, einen Freund der einem zur Seite steht, wenn man es am meisten braucht, ist goldwert. Ja, ohne Ron wäre es Harry womöglich nie gelungen, Voldemort zu besiegen. Er bringt Hermine bei, die Dinge nicht so eng zu sehen und steht Harry bei jeder waghalsigen Aktion zur Seite. Und das alles, mit einem schiefen Grinsen und einem frechen Spruch auf den Lippen.

Stärken und Schwächen

Gemeinschaft in jeder Form ist für einen EVERYMAN wichtig. Sie schätzen hingebungsvolle Freundschaften, große Familien, und Gruppen jeder Art. Ja, manchmal hat man sogar den Eindruck, EVERYMANS halten Menschen zusammen. Sie sind loyal und liebevoll.

Obwohl für viele EVERYMANS, Normalität kein Schimpfwort ist, können sie trotzdem darunter leiden, von anderen als durchschnittlich empfunden zu werden. Sie sind weniger auffällig als ein RULER oder MAGICIAN, weniger exzentrisch als ein INNOCENT oder CREATOR, aber sie besitzen eben den besonderen Charme eines Menschen, der weiß, im Grunde sind wir alle gleich. Das bedeutet nicht, dass EVERYMANS die Unterschiede nicht wertschätzen, die wir Menschen an den Tag legen, nur ahnen sie, dass hinter allem ein gemeinsames Bedürfnis schlummert. Gemeinsam zu sein.

Wenn ihre Freunde in Gefahr sind, sind sie löwenstark. Es gibt keinen Archetypen, der sich mit mehr Mut und Elan in den Kampf wirft, wenn es darum geht andere zu verteidigen oder zu beschützen. Sie haben einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn und leiden, wenn sie andere leiden sehen.

Anders als andere ARCHETYPEN versuchen sie nicht, sich hervorzutun oder für etwas auszugeben, dass sie nicht sind. Im Gegensatz zu INNOCENTS, die mit heiterer Naivität ihren ungewöhnlichen Eigenarten fröhnen, sind EVERYMANS empfänglicher für zwischenmenschliche Stimmungen. Sie fühlen, wenn die Dynamik einer Gruppe sich verändert oder eine Freundschaft unsicher geworden ist. Sie wünschen sich von Menschen gemocht zu werden und sehnen sich nach Harmonie. Manchmal macht sie das angreifbarer als andere, unabhängigere Archetypen, aber ihr Sinn für Gemeinschaft und ihr Einsatz fürs Zusammensein beschert ihnen stets starke Freundschaften und unerschütterliche Beziehungen.

Wünsche und Bedürfnisse

Am glücklichsten sind EVERYMANS wenn sie mit den Menschen zusammen sind, die sie lieben. Sie genießen Spieleabende und Familienfeiern, Sportveranstaltungen und Kinoerlebnisse. Alles, was sie mit Menschen in Verbindung bringt und ihnen das Gefühl gibt, Teil einer großen Gemeinschaft zu sein. Inmitten einer tanzenden Menge auf einem Open Air Konzert oder zwischen Freunden in der Lieblingskneipe, EVERYMANS lieben Menschen.

EVERYMANS kämpfen nicht um das Spotlight. Aber hin und wieder tut es ihnen gut, eine große Portion Wertschätzung zu bekommen. Durch eine feste Umarmung, einen selbstgebackenen Kuchen oder eine Überraschungsfeier. EVERYMANS sind so umgänglich, dass man sie schnell als selbstverständlich hinnimmt. Ihnen zu zeigen, dass man sie liebt und anerkennt, lässt das Herz eines EVERYMANS stahlen. Und macht einem selbst klar, wie wichtig sie einem sind.

Bei all ihrer Liebe für Gemeinschaft, ist es für EVERYMANS dennoch wichtig, sich sich selbst kennenzulernen. Sie wissen was ihre Freunde am liebsten essen, wohin sie gerne in den Urlaub fahren und warum grün ihre Lieblingsfarbe ist. Aber wenn man sie nach ihren eigenen Wünschen fragt, erröten sie  schüchtern. Ja, es kann durchaus vorkommen, das ein EVERYMAN vergisst, sich über sich selbst Gedanken zu machen und seine eigenen Stärken und Talente zu wertschätzen, genauso wie seine Schwächen zu erkennen. Sie sind ausgesprochen fokussiert auf andere und eine wertvolle Unterstützung ist es, ihnen ab und an uneingeschränkte Aufmerksamkeit und Zeit zu widmen und ihnen Raum zu geben sich zu öffnen und über ihre eigenen Wünsche und Bedürfnisse klar zu werden.

Eine wichtige Herausforderung für EVERYMANS ist es, sich nicht zu sehr mit anderen zu vergleichen. EVERYMANS sehen und unterstützen andere mit Vollgas. Aber manchmal kann es dazu kommen, dass sie selbst ins Wanken geraten, weil sie an ihrer eigenen Herangehensweise zweifeln. Es ist wichtig einem EVERYMAN zu vermitteln, dass sie alles erreichen können, was sie sich wünschen, mit ihrer eigenen Art und auf ihre eigene Art und Weise.

Talente und Berufungen

EVERYMANS glänzen in Berufen, bei denen sie mit Menschen in Kontakt kommen. Egal ob es um die Organisation von Events geht, das Kreieren von Gemeinschafts-Erfahrungen oder darum, andere zu unterstützen. Sie arbeiten exzellent in Teams, und können sich mühelos in eine Gruppe einfügen. Ja manchmal geben sie sogar mit lockerem Charme den Ton an. Wenn sie nach ihrer Meinung gefragt werden, kann man auf eine ehrliche Antwort zählen und wenn man sie um Hilfe bittet, sind sie so gut wie immer zu Stelle. Sie lockern jeden Raum auf, mit ihrer ungezwungenen und sozialen Art und kennen sich bestens mit Gruppendynamik und Zweierkisten aus.  Sie sehen schnell, wo ein klärendes Gespräch oder ein guter Rat gebraucht wird und vermitteln jedem im Team, das Gefühl dazu zu gehören.

Sie sind Teamplayer, High Five Geber, löwenstark und mutig für zwei.
EVERYMANS sind keine guten Freunde. Sie sind beste Freunde.

Archetypen #11 THE EVERYMAN

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply