Archetypen, DIY-Donnerstag

Archetypen #8 : THE SAGE

5. Juli 2018
ARCHETYPEN #8 THE SAGE

Übersetzt bedeutet SAGE weise, a SAGE ist ein Weiser. Das sagt viel über die Motivation dieses Persönlichkeitstyps aus. Ein SAGE ist fasziniert davon, Dingen auf den Grund zu gehen. Wissen und Wahrheit spielen eine große Rolle für diesen Archetyp. SAGE Marken stellen Informationen bereit, die es dem Nutzer erlauben seinen Horizont zu erweitern und über seine Umwelt zu reflektieren.

Okay, wer weiß, welcher Charakter aus Harry Potter den SAGE Archetypen perfekt verkörpert?

Niemand?

Okay, wirklich nicht?

Hermine Granger

Hermine ist ein Ass. Das kann man nicht anders sagen. Ihre schnellen Schlüsse, genialen Einfälle und intelligenten (Not)Lösungen haben sie zu einer Heldin der Harry Potter Romane gemacht. Die Beste in der Klasse ist kein Understatement. Zumindest was schulische Leistungen angeht. Oder, wenn man es genau nimmt, auch außerschulische Leistungen (die Suche nach Nikolas Flamel, das Aufspüren eines Horkruxes oder das Gründen von Dumbledores Armee) und wenn man es, ganz nach Hermines Geschmack, noch genauer nimmt, in Leistungen im Allgemeinen.

Sie ist eine Hochleisterin im wahrsten Sinne des Wortes. Ihre Aufsätze sind länger als alle anderen, sie kennt die Bibliothek wie ihre Westentasche und hat, nicht zuletzt, als scheinbar einzige Hexe in ihrem Jahrgang, Eine Geschichte von Hogwarts gelesen. Ein Vorteil, der sich nicht unbemerkbar macht. Hermine fallen Prüfungen leicht. Sie meistert ihre Hausaufgaben mit Bravour und hilft Harry und Ron mit so manchem Geistesblitz aus den vertracktesten Situationen. Nicht, dass sie sich darauf ausruhen würden. In Hermines Augen droht eine stetige und nervenaufreibende Gefahr: Das sie etwas übersehen haben könnte. Das es etwas gibt, dass sie noch nicht gelesen, gedacht oder verstanden hat.

Das macht vielleicht eine Angst deutlich, die tief im Bewusstsein eines jeden SAGES schlummert. Die Angst vor dem Chaos des Lebens. Von den Unbegreiflichkeiten, Absurditäten, absolut unerklärlichen Phänomenen des Lebens. Das Hermine nicht gut auf Wahrsagen zu sprechen ist, liegt sicher nicht nur an der zweifelhaften Qualifikation von Professor Trelawney sondern auch an der Tatsache, das Wahrsagen etwas ist, dass nicht zu verstehen ist. Unsagbar vage, völlig subjektiv und absolut unlernbar. Ja, Subjektivität ist nicht die stärkste Disziplin eines SAGE. Sie lieben die kühle Objektivität von Fakten. Von Schlüssen, die mit einem klaren Kopf gezogen werden, Erkenntnisse die aus logischem und diszipliniertem Nachdenken entstanden sind. Nicht aus irgendeiner Laune. Ein Glück, das Hermine Ron an ihrer Seite hat.

Stärken und Schwächen

Ein SAGE liebt Daten und Fakten. Lernt und liest mit einer Leidenschaft, die so manchen EXPLORER sprachlos macht. Kann man das Leben denn aus Büchern lernen? Aus Ideen und Theorien zusammenspannen? Versuchen, die Welt zu verstehen, in dem man versteht, was andere über sie in Erfahrung gebracht haben? Ja, für einen SAGE ist das möglich. Denn er oder sie weiß, Wissen ist Macht. Nicht, dass sie besonders machthungrig sind. SAGES Vorstellung von Macht ist nicht die eines RULERS, auf einem goldenen Thron oder aus einem Auto mit glänzenden Felgen auf die Welt herabzusehen. SAGES wollen verstehen. Sie wollen wissen. Erst dann haben sie das Gefühl, ihr Leben wirklich in der Hand zu haben.

Man könnte einem SAGE Kontrollzwang vorwerfen, aber das würde ihnen nicht gerecht werden. Sicherlich, der Drang, Wissen anzusammeln, zu ordnen und zu lebhaften Mustern zusammenzufügen zeugt von einer gewissen manischen Besessenheit. Aber wer kann es ihnen verübeln? Unsere Welt ist so reich an Erkenntnissen. Sie lauern unter jedem Stein, hinter jeder Ecke, in jedem Buch. Ein SAGE weiß das und wirft sich mit Elan in das unendliche Unterfangen, die Welt zu begreifen. Sie lieben es, ihr Wissen zu strukturieren und aufzuarbeiten, schreiben und diskutieren gerne. Argumente sind ihr Kunsthandwerk.

Wünsche und Bedürfnisse

Archetypen THE SAGE
Der Geist eines SAGES ist mit zielstrebiger Sicherheit darauf ausgerichtet, alles, was in seine Reichweite kommt, einzuordnen. Das lässt sie in den Augen anderer Archetypen bisweilen voreingenommen erscheinen. Ein SAGE lässt das Leben nicht auf sich wirken, sondern wirkt auf das Leben. In der so unverkennbaren, logischen Art und Weise dieses Archetyps. Ihre Urteilskraft ist so stark, dass sie dazu neigen, vorschnell zu werten. Aber ihre Motivation ist rein. Und folgt einem einfachen und unschuldigen Prinzip. Wenn es existiert, muss man es verstehen können. Das gibt ihnen einen uneingeschränkten Vorteil, nämlich ein unbändiges Interesse an allem und jedem.

Es macht sie zu anregenden Gesprächspartnern und exzellenten Ratgebern. Ja, ein Problem zur Hand zu haben, dass es zu lösen gilt, ist eine fast unwiderstehliche Versuchung für einen SAGE. Dann fahren sie zu wahrer analytischer Größe auf. Alles was ihnen jemals begegnet ist, kann in Sekundenschnelle aus der Gedankenbibliothek abgerufen und benutzt werden. 

Denn, das Wissen eines SAGE liegt nicht unbeachtet in einer staubigen Kiste am Rand ihres Bewusstseins, nein, vielmehr ist ein Material, dass sie unablässig bearbeiten, eine Klinge die geschliffen werden muss, ein Bücherregal, dass es zu sortieren gilt. 

Talente und Berufungen

Wahrheit liegt SAGES am Herzen. Und die Suche danach begeistert und inspiriert sie. Sie sind hingebungsvolle Forscher und Studenten einer oder mehrerer Wissenschaften, spitze in Berufen, bei denen es darauf ankommt, logische und konsequente Schlüsse zu ziehen und sich ihrem wachen und wendigen Geist zu bedienen. Ein SAGE kann ein guter Lehrer sein, wenn sie den Unterricht so gestalten können, wie es ihnen am richtigsten erscheint. Wirklich in ihrem Element sind sie, wenn sie auf ihre eigenwillige Art und Weise arbeiten können und andere Menschen sich ganz auf ihren scharfen Verstand verlassen können.

Auch wenn es sie nervt, aus dem Takt und dem Konzept bringt, tut es SAGES gut, mit Menschen zusammensein, die das Leben nehmen, wie es kommt. Die überrascht, begeistert, erzürnt und entbrannt sind, ohne sich vorher einen Plan gemacht zu haben. Von Menschen lernt man am besten, auch wenn ein SAGE das nur zögerlich zugeben würde. Jemanden zu kennen, der seinem Bauchgefühl folgt, Regeln bricht und Erkenntnisse erlebt, ist für einen SAGE nicht nur eine Quelle stetigen Augenverdrehens, sondern das Beste, dass ihnen passieren kann. Denn bei allem theoretischen Wissen über die Welt und ihre Bewohner, gibt es Dinge, die nicht verstanden werden, sondern nur gelebt werden können. Und dieses Wissen, ist goldwert. SAGES, die sich dem Unbekannten genau so liebevoll widmen können, wie dem bereits Erkanntem, sind Weise im wahrsten Sinne des Wortes.

Archetypen THE SAGE

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply Vemon 11. August 2018 at 19:46

    The Sage ist in der Übersicht grün…hier plötzlich bläulich…verwirrend!!

    • Reply Isabel 11. August 2018 at 21:05

      Hey Vemon! Cool, dass du die Beiträge so aufmerksam liest, das freut mich.
      Du hast recht, ich habe hier eine dunklere Farbe verwendet als in der Einführung.
      Vielleicht ändere ich die Farben, damit es wieder übersichtlicher wird.
      Danke für deinen Hinweis! Beste Grüße, Isabel

      • Reply Vemon 12. August 2018 at 00:52

        Hi Isabel,

        Danke für die Rückmeldung. Für mich ist es leichter wenn die Einführung und die einzelnen Archetypen die gleiche Farbe haben. Der Grund; ich notiere mir das meiste in meinem Schreib Journal ;)
        Die Artikel Reihe ist sehr toll und hilfreich. Freue mich schon auf die kommenden.
        Vemon

        • Reply Isabel 17. August 2018 at 21:07

          Hi Vemon,
          alles klar, das macht natürlich Sinn.
          Dann lade ich THE SAGE noch einmal in einem helleren Grün hoch.
          Super, dass dir die Blogreihe gefällt und das sie dir weiterhilft! Das freut mich sehr!
          Bis bald! Isabel

  • Reply Ich 17. August 2018 at 20:51

    Hallo

    Also ich gebe Vemon Recht. Das ist verwirrend. Dachte auch das es Grün ist. Man sollte der Farben schon so machen wie in der Vorschau. Das ist fur viele einfacher zu lesen.

    • Reply Isabel 17. August 2018 at 21:08

      Hey,
      danke für dein Feedback. THE SAGE wird (wieder) grün. :)
      Gruß, Isabel

  • Reply Isabel 17. August 2018 at 21:22

    So, ist geändert! Ich hoffe, das hilft allen weiter.
    Bis zum nächsten Beitrag!
    Isabel

  • Leave a Reply