Flying Moon – Lasse

Flying Moon LasseYA-Novel/Liebesgeschichte

*Ein trauriger Prinz, ein rockiges Aschenputtel, eifersüchtige Exfreundinnen. Ein Film-Märchen*

Nachwuchfilmstar, Partygänger, Kiffer, Verführer. Lasse hat viele Etiketten, aber es kümmert ihn wenig. Bis er auf einer Filmparty ein unbekanntes Mädchen trifft und sich sofort verliebt. Für sie will er anders sein, sich öffnen, Schwäche zeigen. Aber sein altes Image verfolgt ihn und droht nicht nur seine Karriere, sondern auch seine neue Liebe zu zerstören.

Im zweiten Teil der Film.Love.Story kommt Lasse zu Wort und schildert seine Sicht der ersten Begegnung mit Moon und ihrer Wiederbegegnung an einem Filmset.

316 Seiten in Print

E-Book: 4,99 Euro     In Print: 9,99 Euro 

Rezensionen

„Lasse ist wie ein fehlendes Puzzleteil, das Moon’s Geschichte vervollständigt. Obwohl einige Geschehnisse aus Flying Moonbereits bekannt waren, bekommt man durch Lasse’s Sicht der Dinge ganz neue Eindrücke und Emotionen übermittelt.“ (Ina Fösel, Ina’s Little Bakery, 19.8.2013)

„Tatsächlich kommt einem Vieles bekannt vor und doch ist Lasses Geschichte anders. Nicht nur, dass man den Schauspieler von seiner sensiblen Seite kennenlernt, auch erlebt er die Zusammentreffen mit Moon anders und manches, was im ersten Teil vielleicht ein Stirnrunzeln hervorgerufen hat, erklärt sich nun. Dabei greifen die beiden Bücher wie Zahnräder ineinander. Genau das macht auch den Reiz des Buches aus.“ (Mona, Tintenhain, 18.8.13)

„Während mir das bei „Flying Moon“ nicht so sehr aufgefallen ist, liegt der Fokus hier sehr auf der Gefühlswelt des Protagonisten. Der Autorin ist es perfekt gelungen, seine Gefühle zu schildern. Von Anfang an merkt man, wie viel Moon ihm bedeutet, und das ganze Buch über wusste ich immer genau, wie es ihm geht, was ihn beschäftigt und konnte total mitfühlen. Dabei wurde auch gut deutlich, wie sehr sich der „echt“ Lasse von dem „Star“ Lasse unterscheidet und wie gerne er aus der Rolle, die ihm von der Presse aufgedrückt wird, fliehen möchte. Seine Meinung über das schauspielern und die damit verbundene Aufmerksam von der Öffentlichkeit haben mir sehr gut gefallen. Aber nicht nur die Liebesgeschichte spielt in diesem Roman eine Rolle, sondern auch die Themen Familie und Freundschaft, worauf ich hier aber nicht weiter eingehen möchte. Beides fand ich sehr gut umgesetzt und es wirkte einfach echt.“ (Jacquy, Jacquy’s Thoughts, 12.8.2013)

„Fazit: Auch der 2. Teil hat mich in den Bann gezogen. Gefühlvoll und so tief- eine Liebesgeschichte die mitten ins Herz geht.“ (Mone, Kleine Bücherinsel, 10.8.2013)

„Für alle, die „Flying Moon“ gelesen haben, ist „Lasse“ tatsächlich ein Muss und ich fieberte dem Erscheinungstermin des eBooks voller Spannung entgegen. Es hat sich gelohnt, denn auch Lasses Sicht der Dinge sind wirklich phänomenal geschrieben und wenn ich es nicht schon wäre, hätte ich mich spätestens jetzt in Moons und Lasses Lovestory verliebt. Für mich eine Romeo und Julia Geschichte in moderner Form.“  (Mel, 10.8.2013, MelBücherwurm)

Wer geglaubt hat, mit „Fying Moon“ sei die Geschichte bereits beschrieben, der irrt sich gewaltig. Denn Autorin Katrin Bongard hat es geschafft, mit der gleichen Handlung ein weiteres unterhaltsames Werk zu erzählen. Hat der Leser in Flying Moon alle Begebenheiten aus Moons Erzählperspektive erlebt, so ist hier der Wechsel zu Lasse erfolgt. Lasses Bericht beginnt kurz vor seinem ersten Treffen mit Moon und sein Hintergrund wird dabei beleuchtet. Sein Familienleben, seine Gedankengänge, seine Emotionen werden dabei verdeutlicht und der Leser sieht die andere Seite der Liebesgeschichte. Viele Geschehnisse aus dem ersten Teil geben nun erst einen richtigen und logischen Sinn.“ ( Anja, Merlin’sBücherkiste, 6.8.2013)

*DieSeitenflüsterer 

*BuchstabenJunkies

*Schlüsselreiz 

*Buchjunkies 

*JustBooks

Lovelybooker:*romantic_devil *Thala *Lesejulia *EmmaWoodhouse *Buecher_Engel *MeIE

No Comments

Leave a Reply